Willkommen2021-03-01T15:28:36+01:00

Corona Auswirkung Coronavirus Der HHV hat am 16.02.2021 folgenden Beschluss gefasst: Weitere Informationen Spielbetrieb wird bis 05.04.2021 eingestellt !!! Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands hat in seiner gestrigen Sitzung folgende Beschlüsse zur Runde 2020/21 gefasst:
1. Der Spielbetrieb wird weiterhin bis mindestens 5. April 2021 ausgesetzt.
2. Da bis zum 15. März 2021 eine umfassende Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht möglich ist, werden auf allen Ebenen des HHV die Runden nicht gewertet und somit weder Auf- noch Absteiger ermittelt.
3. Für die Saison 2020/21 werden ebenfalls in allen Klassen keine Meister ermittelt.
4. Da der DHB allen Oberligabereichen ein Aufstiegsrecht zur 3.Liga zuerkennt, wird in Abstimmung mit interessierten Vereinen versucht, je einen Aufsteiger im Männer- und Frauenbereich für die 3.Liga sportlich zu ermitteln. Sollte dies nicht gelingen, wird der HHV keine Aufsteiger zur 3.Liga stellen. Teilnahmeberechtigt an einer solchen Runde sind nur Mannschaften, die auch die Aufstiegsbedingungen des DHB nachweisen.
5. Es wird ebenfalls angestrebt, jeweils zwei Mannschaften im Bereich der männl. und weibl. B-Jugend an den Spielen der Deutschen Meisterschaft teilnehmen zu lassen. Auch hier sollte möglichst eine sportliche Qualifikation erfolgen.

Termine

Zurzeit stehen bei der HSG Lumdatal e.V. keine weiteren Events an.

Alle Veranstaltungen der HSG Lumdatal e.V. finden Sie HIER.

FSJ bei der HSG

Willkommen

Weitere Infos gibt es bei unserem Stammverein TV 1905 Mainzlar e.V. und zwar HIER

FSJ-Stelle 2020/2021 besetzt bis zum 31.8.2021.
Bewerbungen für 2021/22 sind jederzeit möglich.
Hier geht es zu Bewerbung.

Corona

Aufgrund der rasant ansteigenden Corona-Infektionszahlen, wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb für die Saison 2020/2021 komplett bei der HSG Lumdatal e.V. eingestellt.

Voraussichtliche Wiederaufnahme des Betriebs:

1. Frauen (3. Liga) voraussichtlich ab 05.04.2021
Aktive Mannschaften voraussichtlich ab 05.04.2021
Jugend Mannschaften voraussichtlich ab 19.04.2021

Alle Spiele der HSG Lumdatal e.V.

HSG Newsletter

Möchten Sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben?
Hier können Sie den kostenlosen HSG Lumdatal Newsletter abonnieren.
Wir senden Ihnen dann immer die neusten Beiträge der einzelnen Mannschaften (diese können einzeln ausgewählt werden), sobald diese auf der Homepage veröffentlicht wurden. Diese E-Mails können Sie jederzeit im E-Mail oder direkt auf unserer Newsletter Seite bearbeiten/abbestellen.

1003, 2020

Meisterschaft in der Bezirksoberliga Gießen perfekt gemacht

10. März 2020|0 Kommentare

Bereits vier Spieltage vor Saisonende haben die B-Juniorinnen der HSG Lumdatal die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Gießen perfekt gemacht. Reiste das Team des Trainergespannes Malte Emmerich und Simon Vogel sowie Betreuer Stefan Hehn bereits verlustpunkfrei und mit einem satten Vorsprung zum Tabellenzweiten HSG Herborn/Seelbach, so wurde die Meisterschaft dann mit dem 20:16-Sieg beim direkten Verfolger endgültig unter Dach und Fach gebracht.  Nach Platz eins in der Vorsaison war es bereits die zweite Meisterschaft in Folge für den Lumdataler Oberliga-Nachwuchs.

Bild von links nach rechts: Trainer Simon Vogel, Lea Lautenschläger, Annika Leopold, Emma Alt, Jette Schmidt, Carla Pfannmüller, Ann-Kathrin Schäfer, Pauline Hentrup, Selina Käs, Mara Benz, Tara Gerbich, Sophie Hopp, Lena Böcher, Trainer Malte Emmerich, Betreuer Stefan Hehn.

903, 2020

Frauenhandball-Derby in der Oberliga Hessen

9. März 2020|0 Kommentare

Schon vor dem Derby der Frauenhandball-Derby in der Oberliga Hessen hatten Christoph Fähler und Marcel Köhler eine enges und umkämpftes Spiel erwartet. Und dieses bekamen die Trainer der HSG Wettenberg und der HSG Lumdatal am Samstag zu sehen, wie im Hinspiel (27:27) in Lollar teilten sich beide Kontrahenten auch beim 30:30 in der Launsbacher Sporthalle die Punkte. Das Ergebnis geriet aber letztlich zur Nebensache, da Lumdatals Nina Hasenkamp in der letzten Aktion der Partie unglücklich mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug und anschließend mit dem Rettungswagen abtransportiert werden musste.

„Da rückt der sportliche Wert natürlich absolut in den Hintergrund, ich wünsche Nina alles Gute und hoffe, dass es nichts Schlimmes ist. Deswegen möchte ich auf einen Spielanalyse heute auch verzichten, […]

203, 2020

Richtige Reaktion auf die höchste Saisonniederlage

2. März 2020|0 Kommentare

Die HSG Lumdatal hat in der Männerhandball-Landesliga (Mitte) die richtige Reaktion auf die höchste Saisonniederlage gezeigt. Gegen Oberliga-Absteiger HSG VfR/Eintracht Wiesbaden siegte das Team von Trainer Eike Schuchmann am Samstagabend in heimischer Halle mit 30:24 (13:10) und festigte damit den vierten Tabellenplatz.

„Heute bin ich wirklich sehr zufrieden. Wir haben es gegen die starke Individualisten Wiesbadens sehr gut gemacht in unserer Deckung, Julian Schneider hat zudem sehr gut gehalten. Im Angriff haben wir sehr diszipliniert gespielt, gute Lösungen gegen wechselnde Abwehrsysteme gefunden und auch Tore übers Tempospiel gemacht“ fasste der HSG-Coach zufrieden zusammen.

Nach der 24:35-Klatsche beim TSV Griedel zeigten die Lumdataler von Beginn an in der Deckung ein völlig anderes Gesicht und machten dem ehemaligen Oberligisten das Leben schwer. Nachdem Max […]

203, 2020

Ende der Siegesserie des Aufsteiger HSG Lumdatal

2. März 2020|0 Kommentare

Nach 14 ungeschlagenen Spielen in Serie ist der Lauf von Aufsteiger HSG Lumdatal in der Frauenhandball-Oberliga am Samstagabend zu Ende gegangen. Gegen die formstarke Bundesliga-Reserve der HSG Bensheim/Auerbach unterlag das Team von Michael Gilbert und Marcel Köhler hauchdünn mit 24:25 (11:13), bleibt aber aufgrund der gleichzeitigen Niederlage Oberursels gegen Wettenberg Spitzenreiter.

„Es war ein Spiel auf hohem Niveau, das Bensheim letztlich deswegen für sich entschieden hat, weil wir zwei, drei Fehler zu viel gemacht und ein paar freie Bälle zu viel verworfen haben. Vielleicht wäre ein Remis gerecht gewesen, aber ich kann meiner Mannschaft im Großen und Ganzen keinen Vorwurf machen, da unser Gegner auch eine richtige starke Mannschaft und gut gespielt hat“, fasste Marcel Köhler im Anschluss die erste Niederlage […]

1902, 2020

HSG hat die Auswärtsaufgabe beim Mitaufsteiger souverän gemeistert

19. Februar 2020|0 Kommentare

Die HSG Lumdatal hat auch die Auswärtsaufgabe bei Mitaufsteiger HSG Hoof/Sand/Wolfhagen dank einer starken zweiten Halbzeit souverän gemeistert und ihre Erfolgsserie dank des 30:23 (12:11)-Sieges am Sonntagabend auf 14 ungeschlagene Spiele ausgebaut. Aufgrund der Niederlage der TSG Oberursel übernahm das Team von Marcel Köhler und Michael Gilbert sogar die Tabellenführung in der Frauenhandball-Oberliga.

„Wir haben über das gesamte Spiel eine richtig gute Deckung auf das Feld gebracht, hatten in der ersten Halbzeit aber noch zu wenig Bewegung und Tempo in unserem Angriffsspiel. Das hat sich nach der Pause dann deutlich gebessert, weshalb wir wegziehen konnten“, fasste Köhler zusammen.

Nicht zum ersten Mal im Laufe dieser Saison kam Lumdatal nicht gut in die Partie, beim 5:3 (10.) und 7:5 (12.) lag die Dreier-HSG […]

1902, 2020

Einen gebrauchten Tag erwischten die Männer der HSG Lumdatal

19. Februar 2020|0 Kommentare

Einen gebrauchten Tag erwischten die Handballer der HSG Lumdatal in der Männerhandball-Landesliga, beim TSV Griedel kassierte das Team von Trainer Eike Schuchmann am Samstagabend eine 24:35 (16:19)-Niederlage, gleichzeitig die höchste der laufenden Saison.

„Wir haben in keiner Phase der Partie Abwehr gespielt, schon 19 Gegentore zur Halbzeit sprechen da eine deutliche Sprache. Leider haben wir im Laufe des Spiels dann auch offensiv viele schlechte Entscheidungen getroffen sowie schwach und unvorbereitet abgeschlossen. Wie wir dann aber aufgetreten sind, hat mich am meisten gestört. So dürfen wir uns einfach nicht präsentieren, zumal uns einige Zuschauer aus dem Lumdatal begleitet haben“, berichtete der Trainer des Aufsteiger, der zudem auf Kuhnhenne und von Bierbrauer verzichten musste und Kühn nur punktuell einsetzen konnte.

Zu Beginn hielten die […]

Die HSG Lumdatal App

Die HSG Lumdatal e.V. ist auch in dieser Saison über seine beiden Apps für iOS und Android zu erreichen.

Willkommen
Willkommen
Entwickler: Andreas Gigli
Preis: Kostenlos
Willkommen
Willkommen
Entwickler: Andreas Gigli
Preis: Kostenlos

Sponsoring

Mit regelmäßig ca. 200 Zuschauern bei den Heimspielen der Frauen und der Männer Mannschaft und durchschnittlich 500 Zuschauer pro Heimspielwochenende, erreichen Sie mit Ihrer Werbung in der Lumdatalhalle Rabenau und der Sporthalle der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar optimal Ihre Zielgruppe im gesamten Lumdatal.

Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Werbung

Auch hier könnte Ihre Werbung stehen.

Nach oben