Willkommen2020-07-17T20:22:46+02:00

Weitere Infos Meister 2018/2019 Meister 2018/2019 Meister 2018/2019

Meister 2019/2020

Termine

Alle Veranstaltungen der HSG Lumdatal e.V. finden Sie HIER.

FSJ bei der HSG

Willkommen

Weitere Infos gibt es bei unserem Stammverein TV 1905 Mainzlar e.V. und zwar HIER

FSJ-Stelle 2020/2021 besetzt bis zum 31.8.2021.
Bewerbungen für 2021/22 sind jederzeit möglich.
Hier geht es zu Bewerbung.

Login

Schließen
*
*

Alle Spiele der HSG Lumdatal e.V.

HSG Newsletter

Möchten Sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben?
Hier können Sie den kostenlosen HSG Lumdatal Newsletter abonnieren.
Wir senden Ihnen dann immer die neusten Beiträge der einzelnen Mannschaften (diese können einzeln ausgewählt werden), sobald diese auf der Homepage veröffentlicht wurden. Diese E-Mails können Sie jederzeit im E-Mail oder direkt auf unserer Newsletter Seite bearbeiten/abbestellen.

2810, 2019

Keine weiteren Punkte für HSG Männer

28. Oktober 2019|0 Kommentare

Keine weiteren Punkte konnte die stark in die Männerhandball-Landesliga gestartete HSG Lumdatal am Wochenende verbuchen, bei der 29:32 (13:17)-Niederlage beim favorisierten Oberliga-Absteiger HSG VfR/Eintracht Wiesbaden verkaufte sich der Aufsteiger aber teuer und bewies nach zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Rückständen große Moral.

„Wir haben heute gesehen, was wir zu leisten im Stande sind, aber gleichzeitig auch, dass wir noch viel an uns arbeiten müssen. Mit etwas besseren Abschlüssen oder besseren Entscheidungen hätten wir vielleicht sogar noch etwas mitnehmen können, ich bin aber vor allem damit sehr zufrieden, wie wir uns nach hohen Rückständen zurückgekämpft haben“, resümierte der HSG-Coach.

Dessen Team war zunächst gut in die Partie gekommen (3:1, 3.), leichte Fehler und daraus resultierende Wiesbadener Gegenstöße sorgten aber für ein schnelles 4:8 (11.).

Nachdem dieser Vier-Tore-Rückstand (13:17) […]

2810, 2019

Frauenhandball Oberliga feiert zweiten Sieg in Folge

28. Oktober 2019|0 Kommentare

Die HSG Lumdatal hat in der Frauenhandball-Oberliga den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Bei Drittliga Absteiger HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden behielt das Team von Michael Gilbert und Marcel Köhler am Sonntagabend klar mit 29:24 (14:13) die Oberhand und konnte sich mit nunmehr 4:4 Punkten ins Tabellenmittelfeld schieben.

„Wir haben heute ein richtiges starkes Spiel abgeliefert und eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Wir hätten eigentlich schon zur Pause klarer führen müssen, haben uns das Leben gegen Ende aber selbst ein wenig schwer gemacht. Eine Deckungsumstellung war dann denke ich der Schlüssel. Danach haben wir sehr aggressiv verteidigt und im Angriff immer wieder gute Lösungen gefunden“, berichtete ein zufriedener HSG-Trainer Marcel Köhler.

Dessen Team führte schnell mit 5:2, verpasste bei vielen vergebenen Chancen aber zunächst eine höhere […]

1410, 2019

Zweiter Sieg für Landesliga-Aufsteiger HSG Lumdatal

14. Oktober 2019|0 Kommentare

Zweites Heimspiel, zweiter Sieg für Landesliga-Aufsteiger HSG Lumdatal. Dank einer bärenstarke zweite Hälfte drehte das Team von Trainer Eike Schuchmann die Partie gegen die TG Kastel am Sonntagabend und kam nach einem 12:14-Pausenrückstand noch zu einem 29:25-Sieg. Mit 5:3 Punkten liegt der Liga-Neuling damit auf einem hervorragenden fünften Zwischenrang.

HSG Lumdatal – TG Kastel 29:25 (12:14): Lediglich beim 1:0 durch Marcel Köhler legte Lumdatal in Hälfte eins, eine Führung vor, ansonsten gab Kastel den Ton an (5:3, 11.). Der Aufsteiger ließ sich aber zunächst nicht abschütteln und war beim  6:6 (15.) und 9:9 (22.) ebenso auf Augenhöhe wie beim 12:12, ehe sich das favorisierte Team aus Mainz eine 14:12-Pausenführung erarbeiten konnte.

Bis zum 13:16 (36.) deutete noch nichts auf eine Wende hin, […]

1410, 2019

Aufsteigerduell gegen die TGB Darmstadt

14. Oktober 2019|0 Kommentare

Die HSG Lumdatal hat in der Frauenhandball-Oberliga in der dritten Partie den ersten Saisonsieg gefeiert. Im Aufsteigerduell gegen die TGB Darmstadt setzte sich das Team des Trainergespannes Michael Gilbert und Marcel Köhler klar mit 32:23 (17:15) durch und sammelte im wichtigen „Vier-Punkte-Spiel“ die ersten Zähler der noch jungen Spielzeit.

„In der ersten Halbzeit waren wir in der Abwehr noch ein wenig passiv, haben uns nach der Pause aber deutlich gesteigert und hatten auch eine gute Torhüterleistung. Im Angriff haben wir eigentlich über die gesamte Partie sehr geduldig, aber gleichzeitig zielstrebig gespielt. Auf diese Leistung können wir wirklich aufbauen“, zeigte sich Coach Marcel Köhler im Anschluss äußerst zufrieden.

In einer torreichen ersten Halbzeit, in der beide Teams ihre Abwehrreihen zuhause gelassen zu haben […]

110, 2019

Mitgliederversammlung der HSG Lumdatal (Rückblick)

1. Oktober 2019|0 Kommentare

Im Sportheim des TSV 1907 Allendorf/Lumda e.V. fand in der vergangenen Woche die Mitgliederversammlung der HSG Lumdatal für das Geschäftsjahr 2018/19 statt.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Michael Gilbert, den Berichten des Vorstandes, des Rechners und der Kassenprüfer stand der wichtigste Punkt der Tagesordnung an: Die Entlastung des Vorstandes!

Aufgrund der erstklassigen Kassenführung durch Rechner Wolfgang Schirmer („Er ist ein Glücksfall für den Verein!“, Gilbert) gab es allerdings keinerlei Bedenken, sodass der HSG-Vorstand entlastet wurde.

Im Anschluss fanden Ergänzungswahlen statt, die „großen Vorstandswahlen“ stehen erst im nächsten Jahr an. So sind Franzi Müller als Schiedsrichterwartin und Daniel Bauer als Männerwart (gemeinsam mit Thorsten Gruber) nun gewählte Mitglieder.

Leider weiterhin unbesetzt bleibt auch nach der Mitgliederversammlung die Position des zweiten Vorsitzenden, trotz intensiver […]

2809, 2019

TV Hüttenberg im Landesliga-Derby gegen die HSG Lumdatal

28. September 2019|0 Kommentare

Leon Friedl hat der U23 des TV Hüttenberg im Landesliga-Derby gegen die HSG Lumdatal in letzter Sekunde einen Punkt gerettet. Bis dahin führte der Aufsteiger im Sportzentrum mit einem Treffer Vorsprung, ehe der beste TVH-Schütze des Abends von der Siebenmeterlinie noch zum 24:24 (14:14)-Endstand ausgleichen konnte.

„Unter dem Strich ist der Punkt schon verdient, da die Jungs in den letzten Minuten eine tolle Moral bewiesen haben. Aber man muss auch sagen, dass uns Simon Böhne mit seinen Paraden überhaupt erst im Spiel gehalten hat“, berichtete Hüttenbergs Trainer Tim Spengler.

Die Gastgeber kamen besser in die e Partie und lagen früh mit 5:3 (10.) in Front. Der Aufsteiger, der auf einige Stammspieler verzichten musste, ließ sich davon aber nicht beeindrucken und drehte seinerseits […]

Sponsoring

Mit regelmäßig ca. 200 Zuschauern bei den Heimspielen der Frauen und der Männer Mannschaft und durchschnittlich 500 Zuschauer pro Heimspielwochenende, erreichen Sie mit Ihrer Werbung in der Lumdatalhalle Rabenau und der Sporthalle der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar optimal Ihre Zielgruppe im gesamten Lumdatal.

Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Werbung

Auch hier könnte Ihre Werbung stehen.

Nach oben