Liebe Vereinsmitglieder, liebe Kinder und Eltern,

die hessische Landesregierung hat am 07.05.20 weitere Lockerungen der bisherigen Coronavirus-Beschränkungen umgesetzt. Den Rahmen, in dessen Grenzen der Vereinssport wieder aufgenommen werden kann, regelt die „Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung“ Hessen (aktuell vom 07.05.20).

Wettkampfsport bleibt bis auf weiteres verboten. Handballspiele finden vorerst nicht statt.

Ein Sportbetrieb im Freien ist unter strikter Einhaltung der Abstands-und Hygieneauflagen wieder erlaubt. Die von uns genutzten Sporthallen sind wieder geöffnet, unter der Voraussetzung der Einhaltung entsprechender Hygienekonzepte. Wir haben ein umfassendes Hygiene- und Abstandskonzept erarbeitet, das der Hallenöffnung zugrunde liegen muss.

Dieses sieht vor, dass wir zunächst eine schrittweise Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs anbieten. Training für Kinder unter 10 Jahren wird bis zu den Sommerferien nicht möglich sein. Für den Zeitraum nach den Sommerferien werden wir die Situation neu bewerten und den Trainingsbetrieb hoffentlich auch für die jüngeren Altersgruppen aufnehmen können.

Die Übungsleiter sind über das Konzept zur Nutzung der Trainingsstätten inklusive der entsprechenden Hygieneregeln informiert. Alle Sportlerinnen und Sportler und deren Eltern werden durch den jeweiligen Übungsleiter über das weiterer Vorgehen und die vorbereitenden Maßnahmen informiert. Selbstverständlich geben wir bekannt, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund!

Der Vorstand der HSG Lumdatal

5 1 Stimme
Artikel Bewertung