Bereits vier Spieltage vor Saisonende haben die B-Juniorinnen der HSG Lumdatal die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Gießen perfekt gemacht. Reiste das Team des Trainergespannes Malte Emmerich und Simon Vogel sowie Betreuer Stefan Hehn bereits verlustpunkfrei und mit einem satten Vorsprung zum Tabellenzweiten HSG Herborn/Seelbach, so wurde die Meisterschaft dann mit dem 20:16-Sieg beim direkten Verfolger endgültig unter Dach und Fach gebracht.  Nach Platz eins in der Vorsaison war es bereits die zweite Meisterschaft in Folge für den Lumdataler Oberliga-Nachwuchs.

Bild von links nach rechts: Trainer Simon Vogel, Lea Lautenschläger, Annika Leopold, Emma Alt, Jette Schmidt, Carla Pfannmüller, Ann-Kathrin Schäfer, Pauline Hentrup, Selina Käs, Mara Benz, Tara Gerbich, Sophie Hopp, Lena Böcher, Trainer Malte Emmerich, Betreuer Stefan Hehn.

0 0 Stimme
Artikel Bewertung